Preview Mode Links will not work in preview mode

Feb 19, 2020

Im letzten Jahr hatte ich Kontakt mit einer jungen Frau deren persönliche Geschichte mich total bewegt hat. Bereits im Alter von 17 Jahren musste Michelle aus familiären Gründen ausziehen. Ihr Abitur musste sie abbrechen, weil sie keine Zeit zum Lernen durch die vielen Nebenjobs hatte. Ihren Traum vom Studieren konnte sie dadurch ebenfalls vergessen. Im Vordergrund stand das Geld verdienen und weniger die Karriere. Nach einer abgebrochenen Ausbildung als Krankenschwester wurden Michelle's Selbstzweifel auch noch dadurch genährt, dass auch andere an ihrem Durchhaltevermögen zweifelten und sie sich anhören musste, dass sie nichts durchziehen könne. Michelle war allerdings niemals arbeitslos. Sie hat immer etwas gefunden, um Geld zu verdienen.
Heute ist sie stolz auf das was sie erreicht hat. "Manchmal muss man Schlechtes erleben um etwas Gutes zu bekommen" sagt Michelle.
Wie sie da hingekommen ist, wo sie heute ist, das erzählt sie dir im heutigen Interview.

Michelle sagt über sich:
"Ich bin Michelle, 23 Jahre alt und arbeite schon seit meinem 16 Lebensjahr. Ich musste früh lernen selbstständig zu sein und für mich zu sorgen. Auch wenn ich noch sehr jung bin, habe ich viele Erfahrungen durchleben müssen und diese machen einen Menschen aus. Nicht wie alt jemand ist, sondern mit wem und was er sich in seinem Leben auseinandersetzen muss. Ich nehme Fehler sehr ernst, denn durch Sie kann man sehr viel lernen und sich verbessern. Ich bin trotz manchen schwierigen Situationen dankbar dafür, dass ich jeden Morgen aufstehen kann und gesund bin, um das zu tun was ich liebe."

Was bedeutet Arbeit für dich?
Ich habe die Arbeit zu einem meiner Hobbys gemacht, denn je glücklicher man auf der Arbeit ist,desto glücklicher und positiver wirkt man auf sein privates Umfeld. Man verbringt fast ein Drittel, wenn nicht sogar noch mehr auf der Arbeit und aus diesem Grund sollte man diese Zeit sinnvoll nutzen. Die Arbeit ist somit nicht nur ein muss für mich geworden, sondern auch einfach ein Teil meines Lebens, ein Teil von mir ,bei dem ich mich voll und ganz austoben kann.

Was ist Dein Rat an unsere Hörer, wenn sie noch nicht wissen, welcher Job zu ihnen passt?
Man sollte tief in sich gehen und genau darauf hören was man selbst will und welche Leidenschaft man hat, denn man lebt selbst dieses Leben und sollte sich nicht von irgendjemandem beeinflussen lassen. Kein Mensch kann in andere hinein sehen und nur man selbst kann feststellen, was einem Spaß macht. Das Leben ist einfach zu kurz, um Dinge zu machen, die einem keine Freude bereiten.